• Die Kommentarfunktion ist derzeit noch "Beta": Falls sie technisch nicht ausgereift ist oder zu viel Arbeit macht, wird sie wieder deaktiviert.

  • bielenbergkoppel.de ist ein ehrenamtliches Projekt eines Kleingärtners & Webdesigners mit vielen Hobbies. Um ein Mindestmaß an gegenseitigem Respekt wird gebeten, um Einhaltung von Gesetzen sowieso.

  • Sollten sich hier "Trolle" austoben - Einzelpersonen mit wenigen Hobbies und jeder Menge Zeit, die jedes Thema mit ihrer Meinung "zukleistern" -, wird erst gewarnt, dann gelöscht - und als letzte Konsequenz die Kommentarfunktion wieder abgeschaltet.

  • Ziemlich humorlos ist der Betreiber insbesondere in Bezug auf Kommentatoren, die jedes x-beliebige Thema als Anlass nehmen, ihre Abneigung gegen Menschen mit Migrationshintergrund kund zu tun.

  • Auf netzpolitik.org wird die "Moderation als Hausrecht" ganz nett so beschrieben: "Nach unserem Verständnis von Meinungsfreiheit ist es keine Zensur, wenn wir in unserem kleinen Medium mitbestimmen, wie miteinander umgegangen wird. Das ist vergleichbar mit einer Einladung zum Essen nach Hause, wo der Gastgeber Gäste, die sich daneben benehmen, auch rauswerfen kann. "

  • Es ist keine Verpflichtung, hier mit Klarnamen zu posten. Die Eingabe der Mailadresse dient der Möglichkeit, über Antworten informiert zu werden. Sie wird nicht veröfffentlicht oder weiter gegeben. Die jeweilige IP-Adresse wird vom System gespeichert. Sofern keine gesetzliche Verpflichtung im Zuge strafrechtlicher Ermittlungen o.ä. besteht, werden keine Daten weiter gegeben.